Konzerte

Was bleibt sind Freunde im Leben

BenefAm 27.04.2016 luden wir zu einem Benefizkonzert in die Liebfrauenkirche ein, um Spenden zu Gunsten der freien christlichen Schule in Langenstein zu sammeln.
Es wirkten u.a. Musikschule Fröhlich, der Posaunenchor Halberstadt, Prima- Gitarrenschule und der Chor der evangelischen Grundschule „St. Laurentius“ mit.
Dem zahlreich erschienenen Publikum wurde ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten und dieses bedankte sich mit  großzügigen Spenden.
Herzlichen Dank den Mitwirkenden und dem Publikum.

 zurück

 

Mühlenfest in Klein Quenstedt

Quenstedt

 zurück

 

Das traditionale Grillen mit singen

Grill1

Grill2

 zurück

 

Johannisfest mit Saus und Braus

Ein gewaltiges Unwetter kam an diesem Tag daher und öffnete alle Himmelsschleusen, so dass nach dem Gottesdienst, nicht wie angedacht, dieses Fest eben direkt in der Kirche mit Speis und Trank seinen Fortgang fand.
Joha1

Johannesfest am 24.06. 20016
Wie in jedem Jahr wurden im Pfarrgarten der Johanneskirche Tische und Stühle für die Feier nach dem Gottesdienst bereit gestellt, mit Tischdecken, Blumensträußen und bunten Bändern geschmückt und Tische für das herzhafte Grillbüfett vorbereitet. Bunte Wimpelketten schmückten den Platz. Am Himmel brauten sich schwarze Wolken zusammen, eine Sturmboe warf die Blumenvasen um, daraufhin wurden sie ins Haus getragen.

Joha2

von rechts: Kerstin Kwoizalla und Irmhild Leutritz von der Kirchgemeinde


Um 18 Uhr begann mit Glockengeläut der Gottesdienst in der Kirche, der vom Kleinen Chor der Halberstädter Chorgemeinschaft musikalisch mitgestaltet wurde. Das Thema war die Taufe, die Bedeutung das Wassers dabei und die Person Johannes des Täufers, der als Wegweiser auf den langerwarteten Retter, Jesus Christus, die Menschen zur Umkehr von falschen und bösen Wegen aufrief und als Zeichen der Buße (Umkehr) die Taufe im Jordan vollzog. Die Gemeinde sang mit dem Chor im Wechsel alle Lieder, begleitet vom Orgelklang.
Nun sollte es draußen mit der Feier weitergehen, aber es goss in Strömen und gewitterte auch noch. So wurden die Tische für das Büfett in die Kirche getragen, die Grillmeister arbeiteten draußen unter dem Regenschirm und alle mitgebrachten Salate, Würstchen und Brot wurden nun im Kirchenraum verzehrt und auch rege Gespräche dabei geführt. Die Chorgemeinschaft war mit fast 30 Mitgliedern vertreten und gab viele schöne Lieder zum Besten, erhielt auch immer wieder Beifall und einige spontane Mitsänger. So wurde es doch noch ein schönes Fest. Am Ende erhielt die Leiterin des Chores als Dankeschön stellvertretend für alle den Blumenstrauß, der zuvor den Altar geschmückt hatte.

 zurück

 

Burchardikloster, unser Stück Heimat

11.09.2016. Der Tag des offenen Denkmals ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Arbeitsplanes der Chorgemeinschaft Halberstadt , so auch in diesem Jahr. Gemeinsam mit den Chorkindern der „Goethe Grundschule“ gestaltete der Chor unter Chorleiterin Frau Kerstin Kwoizalla das Vormittagsprogramm und bildete so den musikalischen Auftakt zum Tag des offenen. Denkmals auf dem Gelände des Burchardiklosters. Dort hat der Chor auch seit einigen Jahren sein Probendomizil.
Denkmal2016

Frau A. Arndt, Verantwortliche des AWZ für das Programm auf der Bühne, konnte sich mit Ihrem Team nicht nur über den musikalischen Beitrag und den gebackenen Kuchen der Chorgemeinschaft freuen, sondern auch über eine Spende in Höhe von 130 €. Diese Spende soll für die Reparatur der Uhr am Torhaus des Klosters Verwendung finden. Die schrittweise Sanierung des Burchardiklosters liegt uns Sängern und Sängerinnen am Herzen, schließlich ist es für alle ein Stück Heimat geworden.
Bei besten Sommerwetter nutzten unsere Mitglieder die hervorragend organisierte Veranstaltung, aber besonders den kulinarischen Teil des offenen Denkmals. Besonders beeindruckend waren die vielen Helfer, die sich für den Erhalt des Klosters so stark engagierten.

zurück

Adventskonzert

Adv_2016

Benefizkonzert für kath. Kindergarten

Katharinen2016IMG_0221

Kath

zurück

 

Adventskonzert mit vier Chören

chorg_2016

Bereits zum fünften Mal haben sich Sängerinnen und Sänger von vier Chören zu einem stimmungsvollen Adventskonzert in der Liebfrauenkirche Halberstadt getroffen und ihr Publikum begeistert. Diesmal präsentierten der Frauenchor Wegeleben, der Männergesangsverein Hasserode, der Ilsenburger Frauenchor sowie die Chorgemeinschaft Halberstadt ihre traditionellen sowie modernen Weihnachtslieder – keine leichte Aufgabe in der ungeheizten Kirche.  „Wir kommen nicht so oft zusammen, deshalb war das Treffen in dieser Zeit so wichtig“, sagte Eckhard Heindel, Vorsitzender des Chorkreises Nordost-Harz. Nach der Einzelpräsentation der Chöre stimmten alle Aktiven zum Schluss in eine grosse Chorgemeinschaft ein und erhielten dafür herzlichen Schlussapplaus. Bis zum Fest folgen noch einige musikalische Einsätze, so wird die Chorgemeinschaft Halberstadt Heiligabend um 18.30 Uhr in  der Bahnhofsmission zu erleben sein.

 

zurück

pelogo
Auftakt   Wir   Chor   Aktivität